Teilnahmebedingungen

So wie wir inhaltlich und personell auf größtmögliche Qualität setzen, möchten wir unseren Kunden auch in den Bereichen Anmeldung, Verwaltung, Bezahlung und Einladung einen hohen Standard bieten. Hierzu haben wir ihnen wichtige Teilnahmeinformationen zusammengestellt.

Anmeldung

Grundsätzlich können sie die Anmeldung zu unseren Angeboten nur online über unsere Website vornehmen. Nach erfolgter Anmeldungen erhalten sie eine Eingangsbestätigung per Email (Achtung: Dies ist keine Buchungsbestätigung!).

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und sind auch ohne Bestätigung und Einladung verbindlich. Es empfiehlt sich Anmeldungen für beide im Kursprogramm enthaltenen Kursblöcke vorzunehmen. (Hinweis: Manche Kurse sind in wenigen Tagen ausgebucht!).

Für eine Beratung hinsichtlich der Auswahl des Folgekurses stehen wir ihnen zu den Telefonsprechzeiten gerne zur Verfügung. In der Kinderschwimmerlernung kann pro Teilnehmer nur ein Kurs pro Kursblock gebucht werden. Bei Doppel- oder Mehrfachbuchungen für einen Kursblock wird nur die aktuellste Anmeldung gebucht. Sollten Kurse ausgebucht sein oder keine ausreichende Anmeldezahl aufweisen, versuchen wir, ihnen einen Platz in einem Parallelangebot anzubieten. Sollte ein Kurs nicht stattfinden, informieren wir sie auch hierüber so früh wie möglich.

Bezahlung

Die Bezahlung der Kursgebühr erfolgt im SEPA-Einzugsverfahren. Ausnahmen sind nicht möglich. Die Bäderbetriebsgesellschaft wird ermächtigt, die Kursgebühr einmalig einzuziehen.

Bearbeitungsgebühren: Bitte achten sie auf die korrekte Angabe der Kontoverbindung. Falsche Angaben verursachen nicht nur Zusatzarbeit sondern auch Zusatzkosten. Die Mehrkosten in Form von Bankgebühren und erhöhtem Aufwand stellen wir dem/der Verursacher/in mit 10,00 € pro Fehlbuchung in Rechnung.

Rücktritt

Der Rücktritt von der Anmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn ohne Kosten möglich. Hierfür ist eine formlose schriftliche Abmeldung ausreichend.

Erfolgt der Rücktritt von der Anmeldung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr fällig. Bis drei Tage vor Kursbeginn kann von der zurücktretenden Person ohne Mehrkosten eine Ersatzperson benannt werden, die den Kursplatz übernimmt.

Ca. 14 Tage vor Kursbeginn senden wir allen Teilnehmern/innen eine Einladung per Email. Wir können nicht garantieren, dass die Einladungen überall zugestellt werden (SPAM, Löschungen, falsche Mailadressen, ...).

Kursausfall

Kursplätze können während eines Kurses nicht von Dritten übernommen werden. Ist es einem/r Kursteilnehmer/in nicht möglich einen Termin wahrzunehmen, verfällt die Stunde. Sie kann nicht von einer Ersatzperson wahrgenommen werden. In allen Kursen würde dies zu unvertretbaren Qualitätsverlusten führen.

Sollte es durch nicht vorhersehbare Ereignisse (Krankheit des Schwimmlehrers, technischer Defekt) zu Stundenausfällen kommen, ist die Bäderbetriebsgesellschaft berechtigt, Nachholtermine anzubieten. Die Nachholtermine können auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten als das gebuchte Angebot stattfinden. Können keine Nachholtermine angeboten werden, wird ihnen die Kursgebühr anteilig erstattet.

Kursabbruch

Grundsätzlich ist es nicht möglich, ein gebuchtes Angebot während des laufenden Kurses zu verlassen und eine Gebührenrückerstattung zu verlangen. Sollte die weitere Kursteilnahme (bis zum Ende des Kurses) in Folge eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung nicht mehr möglich sein, erstatten wir ihnen die halbe Kursgebühr, wenn die Erkrankung/der Unfall in der ersten Kurshälfte auftritt. Bei Abbrüchen in der zweiten Kurshälfte ist eine Gebührenerstattung nicht möglich. Einzelne Kursstunden können nicht erstattet werden, egal aus welchen Gründen die Stunde versäumt wurde. Jede Erstattung setzt die Vorlage eines ärztlichen Attestes voraus. Weitere Kulanzregelungen sind nicht möglich.

Adresse

Kursprogramm

Borngasse 2

51469 Bergisch Gladbach

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen

Kontakt

Unser Kursprogramm

zum Seitenanfang